kinderbetreuung_sonja_1

Die Kinderbetreuung ist für Kinder ab 3 bis ca. 12 Jahren zu empfehlen. Gerne werden aber auch die kleinsten betreut. Für Kleinkinder von 0 bis 3 Jahren kann eine eigene Betreuerin dazu gebucht werden.

Bei Hochzeiten und anderen Erwachsenenfeiern wird meist eine Dauer von 4 bis 8 Stunden gebucht. Dies hängt jedoch ganz von Ihrem Ablauf und Ihren Wünschen ab. Wenn es einen Schlafraum für die Kinder gibt, ist die Beaufsichtigung sogar bis in die Nacht hinein sinnvoll. Bei Kindergeburtstagen und –festen dauert die Betreuung üblicherweise 3-4 Stunden.

Da jedes Event immer individuell ist, gibt es keine festgelegten Preise. Um ein passendes Angebot zu erstellen, werden folgende Daten benötigt: Anlass, Kinderanzahl und -alter, Datum, Uhrzeit, Ort, Dauer und Wünsche. Das Programm wird dem Alter der Kinder stets angepasst.

Sonja und ihr Team sind vorwiegend in Wien, Niederösterreich und Burgenland tätig, fahren aber gerne auch in andere Bundesländer.

Je nach Veranstaltung und Programm wird das komplette Material (Spiele, Bastelmaterial, CD-Player,…) mitgenommen und Sie brauchen sich um nichts mehr zu kümmern.

Es werden zumindest ein Tisch und genügend Stühle für die Kinder zum Basteln, Spielen und Schminken benötigt. Bei Kindergeburtstagen ist auch ein Stromanschluss für die Musik wünschenswert.

Sollte es Kinder geben, die lieber bei den Eltern bleiben wollen, ist das überhaupt kein Problem. Sie können auch jederzeit zwischen der Kinderbetreuung und den Eltern hin und her wechseln. Die Kids sollen sich wohlfühlen und freiwillig mitmachen.

Zu empfehlen ist eine möglichst rasche Terminanfrage, da besonders beliebte Termine meist schon lange im Voraus gebucht werden. Selbstverständlich wird ebenso versucht für kurzfristige Anfragen flexibel zu sein.

Nein, ein persönliches Gespräch ist nicht zwingend notwendig, aber gerne möglich. In der Regel reicht es aus alles per E-Mail und Telefon zu besprechen.

Für den Fall, dass etwas passieren sollte (was wir natürlich nicht hoffen) gibt es selbstverständlich eine entsprechend hohe Haftpflichtversicherung.